Voraussetzungen

Zur Nutzung der Voice-over-IP-Telefonie benötigen Sie ein CTI-fähiges Telefon. (CTI steht für Computer-Telefonie-Integration.)

Wurden Sie bereits für den Dienst freigeschaltet, können Sie wie folgt beschrieben Ihre Anrufe über den Computer steuern.

Wurden Sie noch nicht freigeschaltet, besitzen aber bereits ein neues CTI-Telefon, kann eine Freischaltung beim IT-Servicezentrum erfolgen. servicedesk (at) htwk-leipzig.de

Einrichtung der Rufumleitung

Um die Rufumleitung an Ihrem VoIP-Telefon einzustellen, ist es notwendig im Netzwerk der HTWK zu sein. D.h. für alle nicht am Campus befindlichen Rechner, muss zunächst eine VPN-Verbindung hergestellt werden.

Gehen Sie anschließend auf https://cti.htwk-leipzig.de:8443/openscapeuc/ und authorisieren Sie sich mit Ihrem HTWK-Login (mit Suffix "@htwk-leipzig.de" wie im Beispielbild) und -Passwort.

Wählen Sie rechts oben das Telefonhörersymbol und klicken Sie auf "Geräteeinstellungen".

Im Bereich "Ihre Telefone" können Sie Ihre Telefongeräte verwalten. Sie können ein "Neues Gerät hinzufügen", durch klicken des kleinen x vor dem jeweiligen Gerät eine von Ihnen hinzugefügte Telefonnummer wieder zu entfernen oder über den Stift rechts Änderungen vornehmen.

Wenn Sie ein"Neues Gerät hinzufügen" gewählt haben, werden Sie im nächsten Schritt aufgefordert, den Gerätenamen und Telefonnummer Ihres neuen Zielgerätes einzugeben. Der hier gewählte Name ist nur für Sie und nicht für den Anrufenden ersichtlich.

Nachdem Sie Ihre Telefonnummer(n) eingetragen haben, können Sie die bevorzugte Option auswählen.

Sollen auch ausgehende Telefonate, die Sie über die Weboberfläche wählen, von Ihrem neu eingerichteten Gerät getätigt werden, reicht der Haken bei "Wie eingehende Anrufe". Alternativ können Sie auch ein anderes Gerät für ausgehende Telefonate wählen.

Angezeigt wird in jedem Fall Ihre Büronummer, wenn Sie über die Weboberfläche wählen. Sie können hier aber einstellen, welches Gerät Sie zum Telefonieren nutzen möchten.

Anschließend die gewünschten Änderungen noch mit "Speichern" rechts unten bestätigen.

Einmal eingerichtet, lässt sich das gewünschte Gerät schnell über das Telefonhörersymbol rechts oben ändern.

Um beim Anrufen Ihre Büronummer als Absender mitzusenden, wählen Sie unter "Ausgehende Anrufe" die Option "Wie eingehende Anrufe".

Ausgehende Anrufe mit Ihrer Büronummer

Damit die Telefonanlage Ihren Anruf starten kann, geben Sie die Nummer oben rechts in das Suchfeld ein und drücken Sie Enter. Beachten Sie bitte, dass die Ländervorwahl (+49 für Deutschland) vorgewählt werden muss und lassen Sie die erste 0 der nationalen Vorwahl weg.

Alternativ können Sie auch direkt aus dem Telefonbuch heraus anrufen. Dazu durchsuchen Sie das Telefonbuch nach dem gewünschten Kontakt und klicken anschließend hinter dem Namen auf das Hörersymbol.

Jetzt klingelt zunächst ihr eingestelltes Telefon (z.B. ihr Handy oder heimisches Festnetztelefon). Nachdem Sie den Telefonanruf angenommen haben, wird die Verbindung zum gewünschten Teilnehmer hergestellt.

Persönliche Kontaktliste

Wenn Sie Ihre persönliche Kontaktliste schon gefüllt haben, erscheinen diese Kontakte bereits während Sie Teile des Namens in das Suchfeld eingeben.

Eine Suche durch das gesamte Telefonverzeichnis der HTWK starten Sie, wenn Sie nach Eingabe des gesuchten Namens die Entertaste drücken.

Um einen Kontakt zu Ihrer persönlichen Liste hinzuzufügen, klicken Sie auf den betreffenden Namen und anschließend auf "Zu meinen Kontakten hinzufügen.".

Kontakte und Gruppen erstellen

Auch eigene Kontakte und Gruppen können angelegt werden. Dazu rechts oben die entsprechenden Symbole auswählen.